Magnetfolie

 

Wichtige Handhabungshinweise:

 

  1. Magnetfolien nicht vollständig mit Folie bekleben.
  2. Die Auflagefläche muss vor dem Auflegen des Magnetschildes sauber, staubfrei und Trocken sein.
  3. Magnetschilder müssen grundsätzlich vollflächig angebracht werden und dürfen nicht um Stossleisten oder Abkantungen der KFZ-Karosserie herumgelegt werden.       Eine Anwendung auf Motorhauben wird nicht empfohlen.
  4. Abgenommene Magnetschilder müssen stets flach gelagert werden. Ein Knicken oder Zusammenfalten vermindert die Verwendbarkeit erheblich. Sollte die Magnetfolie einmal aufgerollt werden, so muss die bedruckte Fläche aussen liegen.
  5. Zu starke Lachschichten oder Spachtelstellen an der Auflagefläche des KFZ schränken die Haftfähigkeit der Magnetfolie erheblich ein.
  6. Bei hohen Aussentemparaturen und ununterbrochenem, mehrtägigen Anhaften auf der Fahrzeugkarosserie kann es unter Umständen zu einem Verkleben mit dem Autolack kommen. Zur Sicherheit sind die Magnetschilder während des Nichtgebrauchs von der KFZ-Karosserie zu entfernen. Pro Tag sollte das Magnetschild einmal abgenommen werden. Bei Metallic-Lackierungen ist die Auflagefläche täglich zu reinigen und trocken zu halten.
  7. Die Reinigung der Magnetschilder sollte nur mit Wasser und mindestens einmal pro Woche erfolgen; bei hohen Temperaturen alle zwei Tage. Keine Lösungsmittel oder lösungsmittelhaltigen Flüssigkeiten verwenden. Idealerweise sollten Sie die Magnetfolie auf der Haftseite mit Silikonspray behandeln.
  8. Lässt sich die Magnetfolie nicht mehr Plan aufsetzen, empfehlen wir, die Folie an einem mind. 1mm dicken Stahlblech bei ca. 30°C bis 40°C 24-48 Stunden haften zu lassen.